Brand landwirtschaftliches Objekt in Laakirchen

Am Sonntag den 16.9.2018 um halb vier Uhr früh wurde die FF Gschwandt nach Laakirchen alarmiert. Grund dafür war der Brand eines Bauernhauses. Aufgrund der langen Wege bis zu den nächsten Wasserentnahmestellen, ließ ABI Jürgen Sturm Alarmstufe 2 ausrufen. Die sechs Feuerwehren der Stadt Laakirchen waren schon am Einsatzort und unsere Aufgabe war es diese bei der Erstellung einer Löschwasserleitung zu unterstützen. Zusätzlich wurde kurzfristig ein Pendelverkehr mit den Tanklöschfahrzeugen erstellt um die Wasserversorgung zu sichern. Das Hauptgebäude konnte geschützt werden. Das betroffene Nebengebäude, wo sich auch das Hackschnitzllager befand, brannte komplett aus. Nach 2,5h war der Einsatz für uns beendet. Die Feuerwehren der Stadt Laakirchen waren jedoch bis am Nachmittag mit den Aufräumarbeiten beschäftigt.

bauernhausbrand laakirchen 20180916 1722876607

Weitere Bilder

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

LFK